Nachbelichtungs-Geräte

Das Aushärten ist ein Teil der Nachbearbeitung der gedruckten 3D-Teile. In diesem Schritt werden die gedruckten Teile intensivem Licht der ultravioletten (UV) Wellenlänge ausgesetzt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass das gesamte Harz zugunsten der mechanischen Eigenschaften, der Sicherheit und der Biokompatibilität gründlich polymerisiert wird. 


NK-Optik Otoflash G171-6 + Gas

 

Polymerisationskammer:
120 × 120 × 50 mm

Wellenlange:
280-700 nm

Vorteile:
N2-Gasschutz
Digitale Zeitschaltuhr
100% offenes Materialsystem

 

Weitere Details

NK-Optik Otoflash G171-2

 

Polymerisationskammer:
120 × 120 × 50 mm

Wellenlange:
280-700 nm

Vorteile:
Digitale Zeitschaltuhr
100% offenes Materialsystem

 

Weitere Details

Loctite EQ CL36 LED

 

Polymerisationskammer:
304 × 300 × 255 mm

Wellenlange:
405 nm

Vorteile:
Drehteller
Digitale Zeitschaltuhr
Programmierbar

 

Weitere Details

Dreve PCU LED N2

 

Polymerisationskammer:
150 × 150 × 65 mm

Vorteile:
N2-Gasschutz
Vakuum-Funktion
Digitale Zeitschaltuhr
Programmierbar

 

Weitere Details